Wir kurbeln Innovation an: Mit unserer zertifizierten IÖB - Beraterin Dr. Barbara Frick

Ob neue digitale Services oder Investitionen für den Klimaschutz - öffentliche Einrichtungen stehen immer vor neuen Herausforderungen. Mit der IÖB-Förderung für innovative öffentliche Beschaffung setzt sich Österreich daher das Ziel, öffentliche Auftraggeber als Vorreiter für Innovationen zu unterstützen. IÖB bietet dafür eine Toolbox aus zwei Fördermodulen an: Beim Modul IÖB - Prepare geht es darum, Lösungsansätze für Herausforderungen zu sondieren. Dafür wird auf der IÖB Innovationsplattform eine Challenge geschaltet, für die Unternehmen und Start-ups Ideen- und Lösungsvorschläge einreichen können. Gefördert werden die externen Beratungskosten für die Gestaltung und Durchführung von IÖB-Challenges. Der Zuschuss kann bis zu 15.000,00 € und 100% betragen. Das zweite Modul IÖB – Transfer umfasst die Implementierung der Lösungen. Hier beträgt die Förderung max. 90% und bis zu 100.000,00 €. Die tatsächliche Höhe ergibt sich aus dem Förderungsbedarf sowie der Bewertung des Projektes entsprechend den inhaltlichen Kriterien. Gefördert werden können Kosten für innovative Anschaffungen oder Dienstleistungen. Für alle Organisationen, die dem BVergG unterliegen, bietet diese Förderschiene eine tolle Möglichkeit, neue Lösungen zu sondieren und innovative Produkte oder Systeme einzuführen. Als eine der wenigen zertifizierten IÖB - Berater/innen kann Sie unsere Mitarbeiterin Frau Dr. Barbara Frick auch durch den Prozess der Prepare – Phase führen, mit einer 100%igen Förderung ein guter Einstieg in die Umsetzung innovativer Ideen! Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und gemeinsame, innovative Projekte!

  

Initial content
Fortfahren zur Webseite: